Agenda

23. Juni 2018

Rund um die In der Gandstrasse flimmern in Mittsommernächten unzählige Glühwürmchen durch die Luft. Sie sind Vertreter der im
Kanton Zürich sehr seltenen Art des Kleinen Leuchtkäfers.Bevor die Dämmerung einsetzt, erklingen unter dem Vordach einer Scheune Lieder und Tänze des Sängers und Volksmusikforschers  Hanns In der Gand, des Namenspatrons der In der Gandstrasse, der bis zu seinem Tod im Jahr 1947 in Zumikon gelebt hat.

Der Spaziergang findet bei jeder Witterung statt und dauert rund 1.5 bis 2 Stunden. Ein Anmeldung ist nicht nötig. Kosten: Fr. 10.- pro Person, Kinder gratis.

Treffpunkt: 21.05 Uhr, Forchbahnstation Waltikon, Zumikon
Begleitet durch: tefan Ineichen, Glühwürmchenkenner, ein  Ländlertrio und drei Sängerinnen, www.nahreisen.ch

24. Juni 2018

Rund um die In der Gandstrasse flimmern in Mittsommernächten unzählige Glühwürmchen durch die Luft. Sie sind Vertreter der im
Kanton Zürich sehr seltenen Art des Kleinen Leuchtkäfers.Bevor die Dämmerung einsetzt, erklingen unter dem Vordach einer Scheune Lieder und Tänze des Sängers und Volksmusikforschers  Hanns In der Gand, des Namenspatrons der In der Gandstrasse, der bis zu seinem Tod im Jahr 1947 in Zumikon gelebt hat.

Der Spaziergang findet bei jeder Witterung statt und dauert rund 1.5 bis 2 Stunden. Ein Anmeldung ist nicht nötig. Kosten: Fr. 10.- pro Person, Kinder gratis.

Treffpunkt: 21.05 Uhr, Forchbahnstation Waltikon, Zumikon
Begleitet durch: tefan Ineichen, Glühwürmchenkenner, ein  Ländlertrio und drei Sängerinnen, www.nahreisen.ch

29. Juni 2018

Bei Dunkelheit gehen wir gemeinsam auf die Feuersalamander-Pirsch.Wer kennt ihn nicht, den markant schwarz-gelb gemusterten Feuersalamander? Der Amphibienspezialist Philippe Göldlin stellt den attraktiven Lurch und seine Lebensweise vor. Er geht dabei auf seinen Jahresrhythmus, seinen Speiseplan und seinen bevorzugten Lebensraum ein. Taschenlampe und Stiefel nicht vergessen.

Der Spaziergang findet bei jeder Witterung statt und dauert rund 1.5 bis 2 Stunden. Ein Anmeldung ist nicht nötig. Kosten: Fr. 10.- pro Person, Kinder gratis.

Treffpunkt: 21.00 Uhr, Friedhof Humrigen, Herrliberg
Begleitet durch: Philippe Göldlin, Amphibienspezialist

29. August 2018

Für viele kaum zu glauben: In naturnahen Fliessgewässern leben bei uns Krebse, die bis zu 18 cm gross werden. Leider bekommen wir sie selten zu Gesicht, da sie sich einerseits gut verstecken und achtaktiv sind und andererseits stark gefährdet sind. Der Krebsspezialist Rolf Schatz stellt die drei einheimischen Krebsarten und ihren bevorzugten Lebensraum vor. Taschenlampe und Stiefel nicht vergessen.

Der Spaziergang findet bei jeder Witterung statt und dauert rund 1.5 bis 2 Stunden. Ein Anmeldung ist nicht nötig. Kosten: Fr. 10.- pro Person, Kinder gratis.

Treffpunkt: 19.35 Uhr, Bushaltestelle Schwabach, Meilen
Begleitet durch: Rolf Schatz, Gewässer- und Krebsspezialist

06. September 2018

Auf einer gemeinsamen Schifffahrt wird der Blick von aussen
auf die Siedlung geschärft. Der Raumplaner Roger Strebel zeigt die Aussensicht auf die Entwicklung der Siedlung. Wie hat sich die Siedlung in den letzten Jahrzehnten entwickelt, was soll das mit der viel diskutierten Verdichtung, und wo hat die Natur ihren Platz? Kommen Sie mit an Bord mit einem Billett für die Rundfahrt Erlenbach–Küsnacht–Thalwil und idealerweise einem Feldstecher für die Details.

Der Spaziergang findet bei jeder Witterung statt und dauert rund 1.5 bis 2 Stunden. Ein Anmeldung ist nicht nötig. Kosten: Fr. 10.- pro Person, Kinder gratis.

Treffpunkt: 17.45 Uhr, Schifflände Erlenbach
Begleitet durch: Roger Strebel, Raumplaner

Seiten

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Service
Betreut von SWILD
Wilde Nachbarn Pfannenstil
Träger und Partner